Die Regenbogenbrücke




 

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie "Brücke des Regenbogens".

Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mehr mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden
so sehr geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander bis eines Tages plötzlich eines
innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß !!!

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die Wiese. Die Pfoten tragen es schneller
und immer schneller. Es hat DICH gesehen !!! Und wenn Du und Dein geliebter Freund einander treffen, nimmst
Du ihn in die Arme und hälst ihn ganz fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst, und Du schaust in die Augen
Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

Wir warten an der Regenbogenbrücke:

Alexa Master of Dumphill (Hündin)
* 28. Dezember 2009 - 15. April 2012

 

Am Sonntag, 15. April 2012 wurde unsere Nachzuchthündin Alexa Master of Dumphill
bei einem Autounfall tödlich verletzt. Wir wünschen ihr die flauschigste Wolke zum Kuscheln,
 es soll für sie Würstchen und Knochen regnen.
Auf den weiten Wiesen, Feldern und Wäldern freuen sich Beaglemama Nadja und
Beagleschwester Charming-Callista mit Beaglefamilie Zatschker auf ein
gemeinsames Spielen und Wiedersehen...
Wir werden dich nie vergessen !!!
Familie Grötz wünschen wir viel Kraft in den einsamen Stunden
ohne ihren treuen Begleiter.

+++ Wir vermissen unseren "Chef" +++
2001 - 2014
Fritz war unser erstes Haustier, er war den Kindern ein treuer Freund.
In jungen Tagen hat er Matthias und Vanessa täglich mit mir zum
Kindergarten gefahren. Er war der Chef unserer Meute - alle Beagle
mochten ihn hatten aber auch tierisch Respekt vor seinen Krallen:-)
Er war für die Beaglewelpen - sofern er mochte - ein toller Kuschelpartner.
In seinem langen Leben hat er unsere Oma und unseren Opa im
Alter und Sterben begleitet - tatsächlich hat er beide überlebt.
Als er noch jünger war ist er mehr Hund als Kater mit zum Spaziergang -
er hat das Haus bewacht - besser als jeder Wachhund und unsere
Tochter Vanessa fast bis zum letzten Tag mit an die Schulbus-Haltestelle
begegleitet. Sein Schnurren, Maunzen und umher schleichen fehlt uns sehr...


Am Montag 13. Januar 2014 haben wir uns schweren Herzens
von unserem "tierischen Chef" - Kater Fritzi verabschieden müssen...

Sein Herz war nach einem langen, erfüllten Leben einfach
nur noch Müde - und er ist eingeschlafen...
unsere Beagle und wir freuen uns
auf ein Wiedersehen hinter der Regenbogenbrücke !!!


Filipo von Almesbach "Pauli"
Januar 2005 - Oktober 2015

Ein prima Beaglepapa, ein treuer Gefährte für seine Beagledamen & ein spitze
Bewacher und Begleiter seiner Zweibeiner - wurde durch einen bösartigen Tumor viel zu früh über
die Regenbogenbrücke gerufen !!! Unser Mitgefühl gilt seiner Familie - gibt es das
Paradies für Vierbeiner dann für "Pauli". Filipo "Pauli" war nicht nur ein prima
Deckrüde sondern auch der Papa von unserem Bruno und der Vater unseres
A-Wurfes - daher bewahren wir sein Andenken...

Luck Devil's Alex the Great
Mai 2006 - September 2016

Alex der Deckrüde und Beaglepapa unser Fabulous ist völlig unerwartet
auf die Reise über die Regenbogenbrücke gegangen - ein schmerzlicher
Verlust für seine Zweibeiner - wir werden sein Andenken bewahren...
in unserer Flavia wird sein freundliches und gehorsames Wesen weitergegeben.


+++ Nachruf - Pfingsten 2017 +++
Gasthund - Bernersennenhündin Cassy - 9 Jahre



Die letzte (Urlaubs-)Reise
Diese treue Hündin hat ihre Besitzer in jedem Urlaub begleitet ...
unsere Beagle haben sie mit Respekt und würdevoll begrüßt,
oft spüren sie mehr... bei einem Ausflug tags darauf ins Altmühltal ist Cassy verstorben;
Sie hat die letzte Reise alleine über die Regenbogenbrücke angetreten -
unser Mitgefühl gilt ihren Zweibeinern - möge sie diese im Herzen und Gedanken,
noch so auf manchem Urlaubsaufenthalt begleiten. Auf ein Wiedersehen...